Dienstag, 28. Januar 2020

#WeRemember
























Niemals werden wir den Holocaust vergessen. Niemals werden wir bei Antisemitismus wegsehen. Niemals werden wir so schreckliche Verbrechen wieder zulassen. #weremember

Kleiner Gag zum Wahlkampfauftakt...


Kommunalwahl 2020: Unsere Bilanz der letzten Jahre

Sechs Jahre liegen nun wieder hinter uns, seit der letzten Kommunalwahl 2014. Viel ist passiert in unserer Gemeinde. Und viel wartet auch in Zukunft auf uns.

Zusammen mit dem gesamtem Gemeinderat haben wir in den letzen Jahren etliche große und kleine Projekte erreicht: Hier einige Beispiele: 
  • Realisierung des Radwegs Münsing-Weipertshausen
  • Umsetzung der Wohnbebauung auf dem Pallaufhof-Areal
  • Schaffung von sozialem Wohnraum inkl. Gewerbefläche durch die „Milchhäusl“-Neubebauung in Münsing
  • Modernisierung der Trinkwasserversorgung
  • Planungen für das Seniorenwohnstift in Ambach
  • Unterstützung der Feuerwehren in den Ortsteilen
  • Einsatz für die Erhaltung des dörflichen Charakters unserer Ortsbilder
  • Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen
  • Anschaffung einer Badeinsel am Gemeindeband Münsing
  • Installation einer Beleuchtung in den Toiletten am Gemeindebad Münsing
  • Installation eines neuen Heizwerks im Schulzentrum Münsing
  • Erhalt der Seeburg für die Organisation „Wort des Lebens“
  • Einleiten eines Planfeststellungsverfahrens für den Hochwasserschutz in Ammerland
  • Neuerrichtung eines Vereinsheims in Degerndorf
  • Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED im Gemeidnegebiet
  • Breitbandausbau und Anträge für weitere Förderprogramme
  • Laufende Planungen zur Verkehrsoptimierung
Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei allen Beteiligten, den vielen Ehrenamtlichen in der Gemeinde, unseren Bürgermeistern sowie der Gemeindeverwaltung. Und natürlich: Bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die uns vor sechs Jahren ihr Vertrauen geschenkt haben, damit wir als CSU Münsing uns aktiv in die Entwicklungen in unserer Gemeinde einbringen durften und konnten!

Sonntag, 26. Januar 2020

Jugendkommunalwahl 2020: Was wollen wir in der Gemeinde Münsing für Umweltschutz und Nachhaltigkeit erreichen?

"Wir verfolgen weiterhin die bestmögliche umweltgerechte und nachhaltige Entwicklung der Gemeinde. Eine ausgewogene sozial-ökologisch-ökonomische Haltung ist dabei unser Maßstab."

Unsere Positionen zur Jugendkommunalwahl 2020

Im Zuge der Jungendkommunalwahl sind wir gebeten worden, unsere Positionen zu einigen Fragen zu beantworten. Hier die Fragen und Antworten:

1. Was möchte die CSU Münsing in der Gemeinde für Umweltschutz und Nachhaltigkeit erreichen?

Wir wollen nachhaltige gemeindeeigene Gebäude. Zudem wollen wir Möglichkeiten zur Sicherung der Natur umsetzen. Unsere Energie soll stärker regenerativ und unser Ökokonto ausgebaut werden.


2. Was möchte die CSU Münsing in der Gemeinde für gute, sichere Verkehrsmittel und Wege (Busse/Radwege) erreichen? 

Das Mobilitätsangebot verbessern. Umsetzung eines Sammeltaxis prüfen. Ausbau des Radwegenetzes unterstützen.


3. Was möchte die CSU Münsing erreichen, um die Attraktivität in der Gemeinde für Jugendliche in der Gemeinde zu verbessern?

Bezahlbaren Wohnraum für junge Menschen ausbauen. Gewerbe für Arbeitsplätte vor Ort stärken. Kinder- und Schulbetreuung sichern. Vereine und Ehrenamt unterstützen und fördern.


Samstag, 14. Dezember 2019

Unsere Kandidaten für die Kommunalwahl 2020


Hinten v. li.: Robert Uhle, Thomas Schurz, Andreas Bigalk, Adrian Miggisch, Martin Waldherr, Bernd Hannemann, Helge Strauß, Bernhard Block, Andreas Gampl, (vorne v. li.)  Petra Ferstl, Silvia Schurz, Ingrid Sebald-Wendl und Brigitte Miggisch.


Unsere Kandidaten für die Kommunalwahl

1. Thomas Schurz,
44, selbstst. Hochbaumeister/Zimmerermeister, Münsing

2. Helge Strauß,
53, Geschäftsführer, Ammerland

3. Petra Ferstl,
46, Anzeigenleiterin, Münsing

4. Bernhard Block,
27, Maurer, St. Heinrich

5. Adrian Miggisch,
66, Polizeihauptkommissar a.D., Münsing

6. Julia Döhla,
Rettungsassistentin, Ammerland

7. Andreas Gampl,
21, Zimmermann, Münsing

8. Hans-Peter Huber,
29, Unternehmer, Holzhausen

9. Silvia Schurz,
48, Reisebürofachfrau, Münsing

10. Sylvester Huber,
26, Fischereiwirtschaftsmeister, Ammerland

11. Bernd Hannemann,
71, IT-Manager i.R., Ammerland

12. Ingrid Sebald-Wendl,
54, Hotelfachfrau, Ambach

13. Robert Uhle,
48, Entwicklungsingenieur, Münsing

14. Andreas Bigalk,
47, selbstständiger Fliesenleger, Münsing

15. Dominik Bernwieser,
68, Orthopädieschuhmacher-Meister, Münsing

16. Peter, Holzer,
66, Unternehmer, Degerndorf


Artikel zur Aufstellungsversammlung im Isar-Loisachboten vom 13.12.2019